Eine Praxis – drei Therapieformen

Aus eigener Kraft die Panik besiegen: Bernhardt-Methode

Die Bernhardt-Methode bietet eine völlig neue Art der Therapie bei Ängsten und Panik. Diese Methode ist schnell und effizient. Sie basiert auf neuesten Erkenntnissen aus der Hirnforschung und Psychologie, sowie Coaching Methoden aus dem Businessbereich. Die Bernhardt-Methode zeigt einen einfachen Weg zum positiven Denken. Sie lernen Techniken und Methoden, die Ihnen zum positiven Denken verhelfen. Auch geht es hier nicht um Ablenkung bei Angst oder Panik, sondern um den Umgang damit.

Die Panikattacke ist schon da – was tun?

Wie komme ich aus der Angst raus? Was kann ich tun, wenn mich die Angst überrollt oder Panik überkommt? Dazu hat Klaus Bernhardt verschiedene Stop-Techniken entwickelt bzw. weiterentwickelt. Diese sind schnell erlernt, jederzeit und überall anwendbar. Die Arbeit mit der Bernhardt-Methode aus dem Bestseller Buch „Panikattacken loswerden“ kann auch Ihnen zu einem angstfreien Leben verhelfen.

"Angststörungen, Depressionen und Burnout haben sich mittlerweile zu regelrechten Volkskrankheiten entwickelt, von denen bereits jeder 4. im Laufe seines Lebens betroffen ist. Basierend auf neuesten, neurowissenschaftlichen Erkenntnissen hat der Therapeut und Spiegel-Bestsellerautor Klaus Bernhardt eine Methode entwickelt, mit der er bereits tausenden von Angstpatienten wieder zu einem leichten und selbstbestimmten Leben verhelfen konnte. Die nach ihm benannte „Bernhardt-Methode“ kann zudem nicht nur bei jeder Form der Angststörung eingesetzt werden, sondern ist in leicht abgewandelter Form auch bei Depressionen und Burnout überaus hilfreich."

Das macht die Bernhardt-Methode so erfolgreich:

"Dieser Erfolg beruht auf einem Alleinstellungsmerkmal gegenüber herkömmlichen Therapiemethoden:
Schnelle Hilfe durch gezielt angeregte Neuroplastizität ( Strukturelle Veränderung des Gehirns ). Der Patient lernt, wie negative Gefühle wirklich ausgelöst werden und wie er den automatisiert ablaufenden Prozess der Angst aus eigener Kraft stoppen kann. Dadurch ist er in der Lage ( oft in nur zwei oder drei Sitzungen ), sich unabhängig von einem Therapeuten zu helfen.
Langwierige Therapie-Sitzungen werden auf diese Weise überflüssig und die Rückkehr in ein normales und zufriedenes Leben wird deutlich beschleunigt"

(Quelle: panikattacken-loswerden.de)

Humanistische Gesprächstherapie

Die Humanistischen Gesprächstherapie geht davon aus, dass jeder Mensch weiss, was er für ein glückliches und selbstbestimmtes Leben braucht. Jedoch besteht eine Diskrepanz zwischen dem „richtig Empfundenem“ und dem „tatsächlich Gelebtem“. Es geht darum, genau diese Diskrepanz zu überwinden und in Eigenaktivität zur positiven Veränderung zu motivieren.

Die Aufmerksamkeit gilt dabei dem ganzheitlichen Menschen und nicht nur einem bestimmten Problem.
Jeder Mensch ist einzigartig und hat ganz eigene Begabungen, Talente, Stärken und Fähigkeiten.

Das Ziel ist es, die persönliche Entwicklung und die Balance wieder zu finden.

Coaching

Coaching dient dazu unklare Dinge und Begebenheiten zu ordnen, neu einzuschätzen und einen positiven Umgang damit zu entwickeln.

Das Gefühl für meine Klienten ist das, neben meinem Fachwissen, was mir am Herzen liegt. 
Es ist mir wichtig sie dabei zu unterstützen, dass sie Ihre beruflichen und privaten Herausforderungen erfolgreich meistern.
Dazu werde ich Sie motivieren und auch hohe Anforderungen stellen, da ich weiss, dass Menschen nur dann ihr Bestes geben, wenn man auch das Beste von ihnen erwartet.